Dagmar Weller

Yoga Nidra

Dagmar Weller

In einer Phase großer Belastung begann ich Yoga zu üben, um mir meine innere Mitte zu bewahren. Die Kombination aus Bewegung, Atmung, Konzentration und meditativer Versenkung führte mich zu einer bewußteren Wahrnehmung des Augenblicks. Ein wichtiger Bestandteil meines Yogaunterrichts und meiner eigenen Praxis ist die Übung “Yoga Nidra”. Beim “Schlaf des Yogi” liegt der Körper entspannt in Savasana, der Zustand des Bewusstsein ist zwischen Wachsein und Schlafen, wie kurz vor dem Einschlafen. Einem systematischen Ablauf folgend, gehen wir von äußeren Wahrnehmungsebenen immer tiefer, und von dort wieder zurück. Diese Übung kann dich zu mehr Bewusstheit auf allen Ebene führen und durch die tiefe Entspannung alte Verhaltensmuster lösen.